Paula Tennant ist wieder auf der Jagd!

Endlich ist er erschienen, der zweite Fall unserer eigensinnigen ISA-Agentin Paula Tennant. In „Das Labyrinth des Blutes“ verfolgt Paula dieses Mal einen Serienkiller, der in London Kindermörder jagt und sich bestens in deren Köpfen auskennt.

Ein Serienkiller namens Ghost hinterlässt auf dem Kontinent eine unübersehbare Blutspur. Seine bevorzugte Beute: Männer, die zur Befriedigung ihrer kranken Gelüste Kinder ermorden. Jeden Tatort signiert er mit einem in Blut geschriebenen Symbol.

Agent Paula Tennant hätte nach der nervenaufreibenden Ermittlung in Italien, bei der sie schwer verletzt wurde, eigentlich Urlaub nötig, doch als ihr Boss Robert Bernstein ihr den Fall vorlegt, reist sie sofort nach London. Kaum dort gelandet, geschieht ein weiterer Mord.

Zwölfmal hat der Ghost bisher in verschiedenen europäischen Städten getötet, und es ist nur eine Frage der Zeit, wann er das nächste Mal zuschlägt. Nach zermürbender Ermittlungsarbeit entdeckt Paula schließlich ein verräterisches Muster und kommt dem Killer ganz nah. Doch der ist bestens über Paulas Schwachpunkt informiert und will mit ihr einen Pakt schließen.

Übrigens: Mehr über unser Schreiben und unsere beiden Thriller-Serien enthüllen wir im Interview, das die Krimi-Couch kürzlich mit uns geführt hat. Ihr findet es hier.

Alex ☥ Thomas

nach oben