Raving Reviews! Dankeschön!

Wir freuen uns riesig über das phänomenale Feedback. Und alle sind ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️-Rezensionen:

„Dieses Buch  […] rüttelt an der Seele, s[t]imuliert  die grauen Zellen und gibt Denkanstöße“ (amazon.de)

„Ein Wechselbad der Gefühle. Was ist Gut, was  ist Böse? Wer steckt die Grenzen? Spannung bis  zur letzten Seite“ (lovelybooks.de)

„Großartiger Spannungsroman. Ein wissenschaftlicher  Blick in die Abgründe eines „guten“ Mörders.  ‚Ghost‘ – vielleicht bald eine Kultfigur?!“ (lovelybooks.de

„Ein absolut genialer, vielschichtiger Thriller, der die  losen Fäden der beiden Vorgängerbände  zusammenführt.“  (lovelybooks.de)

Wenn die Liebe für das Böse blind macht …

Der 3. Teil der Serie ist zugleich Paulas persönlichster Fall. Wie Leserinnen und Leser der ersten beiden Bände wissen, kann sich unsere ISA-Agentin sehr gut in mörderische Gehirne hineinversetzen und sich die brutalen Geschehnisse an Tatorten vergegenwärtigen. Es gibt da aber auch diesen toten Winkel in ihrer Wahrnehmung, diesen dunklen Raum, den sie einfach nicht einsehen kann. Und in diesem toten Winkel steht der Mann, den sie seit ihrer Studienzeit bewundert und in den sie sich ernsthaft verlieben könnte. Paula hat keine Ahnung, dass ausgerechnet ihr Mentor und Boss jener Spezies Mensch angehört, die sie so sehr verabscheut …

So finster der Zorn, jetzt exklusiv als Taschenbuch, Kindle E-Book und in Kindle Unlimited auf Amazon.de.

Krimi-Couch-Interview: „Wenn die Erde bebt, kommt manche Sünde ans Licht“

Krimi-Couch-Chefredakteur Andreas Kurth wollte im Interview wissen, was uns an unseren ungewöhnlichen Thriller-Zutaten reizt, was unsere neue Serien-Protagonistin Agent Paula Tennant von Schwester Catherine Bell unterscheidet, und was Paula im zweiten Fall erlebt.

Viel Vergnügen beim Lesen

Alex ☥ Thomas

Impressionen von der Leipziger Buchmesse 2018

Alex Thomas war zum ersten Mal auf der Leipziger Buchmesse, und es wird nicht das letzte Mal sein. Es hat viel Spaß gemacht, mit Kollegen Erfahrungen auszutauschen und mit Fans zu plauschen.

Am frühen Freitag nachmittag stellte sich Alex Thomas den Fragen von Lena Woitkowiak, Lektorin bei Edition M, einem der vier Verlage von Amazon Publishing. Thema war das Schreiben als Duo/Autorenpaar. Danach folgte eine Lesung aus unserem aktuellen Roman, „Die Tränen der Kinder“ mit der Möglichkeit, sich ein Exemplar des Buchs signieren zu lassen. Hier ein paar Bilder.

Diskussionsrunde moderiert von Lena Woitkowiak (2. v. l.). Weitere Teilnehmer (v. l.): Thomas Roth-Berghofer (für Alex Thomas), Irene Klockmann und Peter Hoeft (Gerit Bertram), Johanna Danninger und Greta Milán.

Ein Hocker der anderen Art und nicht so unbequem, wie er wirkt.

Lesung aus „Die Tränen der Kinder“ (Photo: Josefine Gottwald)

 

Unser aktueller Bestseller: „Die Tränen der Kinder“

Seit acht Wochen ist Paula Tennants erstes Abenteuer nun schon ganz vorne mit dabei. Ein herzliches Dankeschön an alle unsere Leser, die den Roman zum Bestseller in der Amazon-Rubrik „Krimi & Thriller Italien“ gemacht haben.

Alex ☥ Thomas

Paula Tennants erstes Abenteuer beginnt!

Spannender Thriller-Auftakt um die »International Security Agency – ISA« und ihre Agentin Paula Tennant, deren Einsatz stets dort gefragt ist, wo es um unerklärliche und besonders brutale Verbrechen geht.

Nach einem Erdbeben nördlich von Rom gibt der »Sacro Bosco« ein grauenhaftes Geheimnis preis. In einem Massengrab werden die Überreste enthaupteter Frauen entdeckt, die zum Zeitpunkt ihrer Hinrichtung Föten in sich trugen. Kardinal Calitri, der den heiligen Wald vor kurzem erwarb, ist entsetzt. Erste Untersuchungen ergeben, dass die Skelette Jahrhunderte alt sind, doch dann werden jüngere Frauenleichname entdeckt, und eine davon stammt aus dem letzten Winter.

Nach einer gescheiterten Karriere beim FBI wird Agent Paula Tennant von der ISA rekrutiert. Als einer ihrer obersten Bosse sie auf die Sacro-Bosco-Morde ansetzt, an dem sich die italienischen Behörden die Zähne ausbeißen, wittert sie ihre Chance. Undercover beginnt sie zu ermitteln, und stößt dabei immer wieder auf das Zeichen einer stilisierten Lilie – und auf eine alte Schrift aus den Vatikanarchiven, in der von einem alten Menschheitstraum und einem diabolischen Bund die Rede ist.

Der Roman erscheint als Taschenbuch und Ebook und kann bei Amazon.de oder in jeder Buchhandlung vorbestellt werden.

Alex ☥ Thomas

MerkenMerken