Rainy days

Meistens sind „Rainy days” für uns heimelige Schreib- oder Recherche-Tage. Manchmal zieht es uns aber auch mal raus in die Stadt. Eine Regenfahrt mit der Tube, dem Zug oder dem Bus kann sehr befreiend und inspirierend sein. Und das wiederum wissen unsere Romanhelden als kleine Verschnaufpause von der Verbrecherjagd sehr zu schätzen.

Rainy DayApropos, hättet ihr gedacht, dass Rom mehr Regentage als London hat? Wir waren ehrlich verblüfft.

Alex ☥ Thomas

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: